SONNTAG

Nähere Infos gibt es im Regelwerk

Exotic Beginner (EXB) 

Männer und Frauen ab 18 Jahren

In der Exotic Kategorie wird Wert auf Flow, Sensualität und Hotness gelegt. Ob Tricks, Low Flow, FloorWork, Hauptsache im Exotic-Style. 

Es wird nicht speziell die Kraft bei den Tricks an der Stange bewertet, sondern die Körperspannung beim Tanzen. Das Augenmerk liegt auf die Musikalität des Teilnehmers und dem Foot Work, sprich: wie geht der Tänzer mit seinen HighHeels um. 

Desweiteren wird auch die Artistik und Floorwork bewertet, stimmt die Idee des Teilnehmers mit den Bewegungen, der Musik und dem Outfit überein? Wie arbeitet der Tänzer mit dem Publikum und wie bringt er seine Flexibilität in die Choreographie. 

In dieser Kategorie muss nur mindestens 1 mal die Stange zu 50% der Höhe beklettert werden. 

Es darf Kleidung während der Show abgelegt werden, die weibliche Brust und der m/w Intimbereich sollten aber bedeckt bleiben. Auch Männer sind in der Exotic Kategorie willkommen. 

Master 40+ BEGINNER (MABEG)

Männer und Frauen ab 40 Jahren

Speziell für Frauen und Männer die erst sehr spät mit dem Poledance angefangen haben. 

Ihr dürft keine zu schweren Elemente zeigen. Zeigt uns eine tolle Show, zeigt einen guten Gesichtsausdruck. Zeigt saubere Technik. Sie muss auch nicht zu schwer sein, sondern sollte ordentlich und flüssig sein. Es sollte ein Bodenpart, aber keine Akrobatik gemacht werden.

Es sollen 10-30% Bodenparts ohne Akrobatik, neben den Poleparts, getanzt werden. Das Licht ist passend zu dem Song und der Story. 

Es werden zu 80% die Show, Ausstrahlung, Umsetzung des Themas, Ausdruck, Choreographie, Props (Requisiten) und nur zu 20% Technik bewertet. Es geht mehr darum eine tolle Show zu zeigen und die Zuschauer zu unterhalten. 

Elemente:

Alle Anfänger Pole Elemente sind erlaubt:

Floorwork / Slides / Dynamic Moves: Fankicks, alle langsamen Slides, Handstände mit Stangenunterstützung, B-Girl, Rad, Brücke, Spagat, alle Stütz-Elemente mit beiden Händen am Boden, alle Hand-, Unterarm- und Schulterstände (nicht als Deadlift oder langsam abgesenkt wie z.B. Handstand zu Grätschwinkelstütz)

Spins an der Static Pole: mit beiden Händen bzw. Teilen der Arme an der Stange (keine einhändige Flugphase), Spinverbindungen, nichts über Kopf

Holds: Crucifix und alle Varianten, Pole Seats und alle einfachen Varianten, Remi, Drama Queen, Martini Girl, Layback (mind. obere Hand an der Stange), einfache Holds wie Skater, Pole Hug, Hood Ornament, Stargazer, und alle Spin-Positionen als Haltefigur ausgeführt

Inverted Holds: Leghangs mit mind. einer Hand an der Stange, Inverted Crucifix, Dragonfly, Cross Knee Release, Chopper, Thinker

Climbs & Inverts: Basic Climb, Forearm Grip Climb, Basic Invert vom Boden (nicht aerial)

Master 40+ Elite Professional (MAPRO)

Männer und Frauen ab 40 Jahren

Für Ladys und Gentelmen die schon einiges drauf haben. Zeigt uns ein füssiges und innovatives Programm mit Pole, sowie Bodenparts. Alle Elemente sind erlaubt. 

Elemente:

Floorwork / Slides / Dynamic Moves: Re-Grips, Fonji, 360° Flips, 360° Twists; alle turnerischen Elemente mit Flug- und ohne Stützphase (z.B. Salto, freies Rad, Schraube)

(Inverted) Holds: Planks (passé), Iron X + Varianten, Rainbow Marchenko, Russian Split, Titanic, One-handed Spin (SP), Eagle, Bird of Paradise, Bui Bend, Broken Split, Spleen, Teardropsplit, Gunterscale

Climbs & Inverts: Alle Climbs, Inverts und Lifts erlaubt (auch mit gestreckten + geschlossenen Beinen), Arms only climb, Hop up Climb

qualifier

Intermediate (Int)

Männer und Frauen ab 16 Jahren

Eine schöne Mischung aus sportlichen und eleganten Elementen an der Pole, sowie einer schönen Show. 

Das Programm sollte flüssig sein und sauber sein. Zu schwere Elemente werden nicht gewertet und mit Strafpunkten abgezogen.

- Mind. 4 gehaltene Elemente ohne Bodenkontakt gezeigt werden (Doubles: mind. 3 Double Tricks)!

Floorwork / Slides / Dynamic Moves: (inverted) Hip Hold Drop, Shoulder Dismount, Jump on und off, Radwende, Bogengang

Spins an der Static Pole: alle Spins und Spinverbindungen, auch einhändig, aber nicht über Kopf drehend

Holds: Pole Seats (Layback und alle Varianten, Wrist Seat und alle Varianten), Bottle Rocket, Frontsplit, alle Elemente der Superman-Gruppe (z.B. Bees Knees, Dove, Side Superman, Seahorse, Peacock), alle Knee Hooks (z.B. Cupid, Hero, Marley, Knee Hold), Twisted Ballerina, Vortex, Vertical Pole Stand und Varianten (z.B. Box Split, Crossbow), Libellua, Runningman, Shoulder-V aus Shoulder-Dismount, alle frei gehaltene Elemente mit Kopf über Hüfthöhe (z.B. Boomerang Hold, Tulip, Air Walk, Pencil Hold….)

Inverted Holds: Cross Ankle Release und alle Varianten, alle Leghangs (einfache Varianten von Brass Monkey, Inside und Outside Leg Hang, alle Butterfly-Varianten, Poisson, Broken Doll, Caterpillar, Dangerous Brian), alle Hip Holds (z.B. Bomb, Open V, Jade), Meathook, Reverse Ayesha, Iguana Holds mit mind. 1 Bein an der Stange

Climbs & Inverts: alle Climbs, bei denen der Kopf oben ist, sowie Outside Leg und Caterpillar Climb. Alle Inverts und Lifts (aerial und vom Boden) mit gebeugten Beinen

qualifier

Advanced (Ad)

Männer und Frauen ab 16 Jahren

Zeigt ein schönes, energiegeladenes Program mit Shoe. Das Programm sollte flüssig sein und sauber sein. 

Es dürfen keine zu schweren Elemente gezeigt werden. Die sind nur für die nächst schwerere Kategorie und bedeuten einen Punktabzug. 

Floorwork / Slides / Dynamic Moves: alle Drops, einfache Flips (z.B. Butterfly Flip); alle turnerischen Elemente mit Flug- und Stützphase (z.B. Flick Flack, Handstützüberschlag)

Spins an der Static Pole: alle

Holds: Half Flag, Capezio, Chopsticks, Yogini, Plus Sign, Vertical Jade, Machine Gun, Chokersplit, Reverse Rainbow Marchenko

Inverted Holds: Ayesha, Janeiro, Pegasus Split, Allegra, Jallegra, Inverted Libellua, Russian Layback, Brass Monkey Varianten, Dragontail Varianten (mit mind. 1 Bein in Kontakt zur Stange), Satellite-Varianten (mit mind. 1 Bein an der Stange), Dangerous Bridge, Spatchcock und Russian Split on floor, Cocoon, Amber-Split, Floor K, Wenson Split / Straddle, Cherryribbon, Puma Split

Climbs & Inverts: Shouldermount, Seated Climb; Inverts und Lifts vom Boden und aerial (auch aerial) mit gestreckten Beinen; keine seitlichen Deadlifts

qualifier

Elite (E)

Männer und Frauen ab 16 Jahren

Elite ist wohl ohne Zweifel die Königszisziplin im Poledance. Zumindest wenn es um den sportlichen Aspekt geht. Nichts ist zu schwer und alles ist möglich. Körperspannung und Eleganz und Show sind hier gewünshct.  Qualifiziere dich auch hier für die Pole Arnold. Zeige was du drauf hast. Alle Elemente sind erlaubt. 

Elemente:

Floorwork / Slides / Dynamic Moves: Re-Grips, Fonji, 360° Flips, 360° Twists; alle turnerischen Elemente mit Flug- und ohne Stützphase (z.B. Salto, freies Rad, Schraube)

(Inverted) Holds: Planks (passé), Iron X + Varianten, Rainbow Marchenko, Russian Split, Titanic, One-handed Spin (SP), Eagle, Bird of Paradise, Bui Bend, Broken Split, Spleen, Teardropsplit, Gunterscale

Climbs & Inverts: Alle Climbs, Inverts und Lifts erlaubt (auch mit gestreckten + geschlossenen Beinen), Arms only climb, Hop up Climb

qualifier

Double Beginner (DB)

Jungs und Mädels, Männer und Frauen ab 14 Jahren

Ein Paar das gemeinsam interagiert und eine harmonische Show an der Pole. Die Charakteristik des Double Dance einhaltet Synchronität,starke Technik, präzise und sauber ausgeführte Bodenparts, sowie visuelle Effekte. Beide Personen müssen an die Pole. Das Programm sollte flüssig sein und sauber sein. Die Schwierigkeitsgrade richten sich an Beginner und Intermediate.

Es sollen 10-30% Bodenparts und Akrobatik, neben den Poleparts, getanzt werden. Das Licht ist passend zu dem Song und der Story. 

Es werden zu 80% die Show, Ausstrahlung, Umsetzung des Themas, Ausdruck, Choreographie, Props (Requisiten) und nur zu 20% Technik bewertet. Es geht mehr darum eine tolle Show zu zeigen und die Zuschauer zu unterhalten. 

Elemente:

- Mind. 4 gehaltene Elemente ohne Bodenkontakt gezeigt werden (Doubles: mind. 3 Double Tricks)!

Floorwork / Slides / Dynamic Moves: (inverted) Hip Hold Drop, Shoulder Dismount, Jump on und off, Radwende, Bogengang

Spins an der Static Pole: alle Spins und Spinverbindungen, auch einhändig, aber nicht über Kopf drehend

Holds: Pole Seats (Layback und alle Varianten, Wrist Seat und alle Varianten), Bottle Rocket, Frontsplit, alle Elemente der Superman-Gruppe (z.B. Bees Knees, Dove, Side Superman, Seahorse, Peacock), alle Knee Hooks (z.B. Cupid, Hero, Marley, Knee Hold), Twisted Ballerina, Vortex, Vertical Pole Stand und Varianten (z.B. Box Split, Crossbow), Libellua, Runningman, Shoulder-V aus Shoulder-Dismount, alle frei gehaltene Elemente mit Kopf über Hüfthöhe (z.B. Boomerang Hold, Tulip, Air Walk, Pencil Hold….)

Inverted Holds: Cross Ankle Release und alle Varianten, alle Leghangs (einfache Varianten von Brass Monkey, Inside und Outside Leg Hang, einfacher und extended Butterfly, Broken Doll, Caterpillar, Dangerous Brian), alle Hip Holds (z.B. Bomb, Open V, Jade), Meathook, Iguana Holds mit mind. 1 Bein an der Stange

Climbs & Inverts: alle Climbs, bei denen der Kopf oben ist. Alle Inverts (aerial und vom Boden) mit gebeugten Beinen.

Double Elite (DE)

Mädchen und Jungs ab 14 Jahren, Männer und Frauen 

Ein Paar, dass gemeinsam an der Pole interagiert und eine harmonische Show zeigt. Die Charakteristik des Double Dance beinhaltet Synchronität, starke Technik, präzise und sauber ausgeführte Bodenparts sowie visuelle Effekte. Beide Personen müssen an die Pole. Das Programm sollte flüssig und sauber sein. Die Schwierigkeitsgrade richten sich an Advanced und Elite.

Es sollen 10-30% Bodenparts und Akrobatik, neben den Poleparts, getanzt werden. Das Licht ist passend zu dem Song und der Story. 

Es werden zu 50% die Show, Ausstrahlung, Umsetzung des Themas, Ausdruck, Choreographie, Props (Requisiten) und zu 50% Technik bewertet. Elemente:

Floorwork / Slides / Dynamic Moves: Re-Grips, Fonji, Flips, Twists; alle turnerischen Elemente mit Flug- und ohne Stützphase (z.B. Salto, freies Rad, Schraube)

(Inverted) Holds: Planks (passé), Iron X + Varianten, Rainbow Marchenko, Russian Split, Titanic, One-handed Spin (SP), Eagle, Bird of Paradise, Bui Bend, Broken Split

Climbs & Inverts: Alle Climbs, Inverts und Lifts erlaubt (auch mit gestreckten + geschlossenen Beinen), Arms only climb

qualifier

STAY UP TO DATE

With all the latest news. Sign up to get our newsletter!

OUR TRUSTED PARTNERS

PCS_LOGO_transparent.png
Pole Arnold.png
Steel on Fire Logo 2019 black-klein.png
Angel Wings Logo.png
Mail-Anhang.png
poleart magazin.png
logo_pds_weisz.png
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon